Zum Inhalt springen

Gasthof Zur Hammerschmiede

Fam. Schneider


2095 Drosendorf-Altstadt 34,
Tel: 02915 / 23 34  Fax: 02915 / 23 34-4

Burg Hardegg

Die Burg erhebt sich auf einem Felsen im romantischen Thayatal.

Im Thayatal nahe der tschechischen Grenze und am Rande des Nationalparks Thayatal thornt auf einem Felsen in mitten der kleinsten Stadt Österreichs – der Stadt Hardegg – die Burg Hardegg.

Die Burg wurde 1140 erstmals urkundlich erwähnt und diente einst der Aufgabe, Einfälle aus Mähren abzuwehren. Im Laufe der Zeit wurde die Burg Hardegg zur einer der mächtigsten Burgen Niederösterreichs ausgebaut. Teile der Burg sind heute noch erhalten und wollen erkundet werden.

Große Teile der Burg Hardegg sind für die Öffentlichkeit zugänglich und können ohne Führung besichtigt werden. Zu den Highlights zählen der Rittersaal, die Kapelle sowie das Maximilian von Mexiko Museum. 

Führungen werden erst ab einer Gruppengröße von 20 Personen angeboten (Voranmeldung). Exklusiv im Rahmen einer Führung zu besichtigen: Die Waffensammlung der Familie Khevenhüller-Metsch in der Rüstkammer!

Öffnungszeiten:
April: Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 17 Uhr
Mai bis Juni: täglich von 10 bis 17 Uhr;
Juli und August: täglich von 10 bis 18 Uhr
September: täglich von 10-17 Uhr
Oktober: Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 17 Uhr
Für Gruppen und Führungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Burg Hardegg, 2082 Hardegg, Tel.: +43 664 214 58 55

www.burghardegg.at